Der Kindergarten wurde 2012 im Slumviertel (DRC) in Swakopmund von Menethe gegründet. Nach einigen Jahren Mitarbeit in einem Kindergarten, wollte sie auf eigenen Füssen stehen.

Okanona und einige private Spender waren bei der Errichtung des Kindergarten-Gebäudes behilflich. Der Kindergarten besteht aus einem ca. 30 qm großen Gruppenraum, einem Schlafraum für Babys und einer Toilette.

Hier betreut Menethe mit Unterstützung einer Angestellten ca. 20 Kinder. Menethe betreut in ihrem Kindergarten ebenfalls einige Grundschulkinder, die nach der Schule ihre Hausaufgaben bei ihr machen, da die Eltern ganztags arbeitn.

Die Erlaubnis zur Betreibung eines Kindergartens ist im Moment noch zeitlich begrenzt, da die Stadtverwaltung plant, das gesamte Slumgebiet in ein zur Zeit noch unerschlossenes Gebiet umzusiedeln. Dieser Zeitpunkt steht jedoch noch nicht fest. Daher ist davon auszugehen, dass dieser Kindergarten noch lange Bestand hat.

 

 

 

Im Mai 2014 besuchte Jörg Pilawa u.a. auch den New Hope Kindergarten. Mit dabei war Annette Louw.

 

Kinder des New Hope

 

 

Im März 2014 kaufte Okanona ein Schattennetz damit die Kinder nicht der prallen Sonne ausgesetzt sind 

 

 

 

 

 

 

 

Gerd und Anne Breiten beim Besuch vom New Hope Kindergarten in 2014